News

Inspiration: Die Einrichtungstrends 2018 für Ihr Zuhause

Und wieder neigt sich eine Saison der Möbel- und Design-Messen dem Ende zu. Den Auftakt bildete der Mailänder Salone del Mobile im April und den Schlusspunkt setzte die imm cologne im Januar. Auf den Messen wurden die Möbeltrends für das Jahr 2018 präsentiert. Wir greifen einige Trends für Sie heraus.

1. Phygital: Wenn die physische und digitale Welt aufeinandertreffen

2017 waren vernetzte Objekte der letzte Schrei. In diesem Jahr tritt jedoch auch das Kauferlebnis selbst in die digitale Welt ein. So können Sie beispielsweise im Showroom testen, wie bequem Ihre neuen Esszimmerstühle sind, um diese anschließend über eine App individuell zu gestalten und später dann zu bestellen.

Kommt Ihnen das bekannt vor? Ja, richtig. Der Mobitec-Showroom liegt also genau im Trend.

2. Back to the 80’s

In den letzten Monaten feierten die 80er Jahre in der Pop-Kultur ihr großes Comeback, sei es mit der US-Science Fiction-Serie Stranger Things oder mit der Retro-Musik von Fishbach in Frankreich.

Auch in der Inneneinrichtung sind Anspielungen auf die 80er Jahre mehr als je zuvor angesagt. Neben großen Farbflächen, geometrischen oder asymmetrischen Formen finden wir Anklänge an die Pop-Kultur, die Rückkehr des Terrazzo-Designs oder auch imposante Totemformen.

Möglicherweise entdecken Sie bei den Produkten der neuen Moods-Kollektion 2018 Einflüsse dieses Trends.

3. Back to the roots

Eine weitere grundlegende Richtung in der Design- und Einrichtungswelt ist die Rückkehr zu den Wurzeln, das heißt zu Möbeln mit klaren Linien, die Ruhe und Gelassenheit ausstrahlen.

Die Schlichtheit und Effizienz des skandinavischen Designs sorgen für die Basis. Dazu werden dann verschiedene Texturen und Farben beigemischt, um dem Möbelstück Dynamik und Leichtigkeit zu verleihen. Die Beine der Möbel wirken fein und schlank.

Dieser Trend zeigt sich auch im Mobitec-Katalog. Ein perfektes Beispiel dafür ist die Familie Pure.

4. Komfort als A und O

Ganz im Gegensatz zu diesem Minimalismus setzen einige Designer eher auf Komfort und auf eine gewisse Opulenz. Traditionelle Materialien wie Leder oder Messing werden mit modernem Know-how verbunden. Die verwendeten Farben sind dezent, aber warm.

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann sollten Sie sich unsere Kollektion Margaux ansehen.

5. Trends fürs Esszimmer

Auf den Designer-Messeständen sind Polsterstühle mit Textilbezügen der Renner fürs Esszimmer. Sehr beliebt sind Rückenlehnen, die mit der Sitzfläche eine Einheit bilden.

Der Esstisch kommt eher diskret daher und überlässt originellen Stühlen die Hauptrolle. Durch seinen markanten Look ist er jedoch trotzdem nicht zu übersehen. Die Beine sind häufig mittig angeordnet oder in A-Form gestaltet.

Bei der Tischoberfläche ist immer öfter Marmor zu sehen. Wenn Sie Marmor mögen, aber die Nachteile des Materials gerne vermeiden möchten, empfehlen wir Ihnen unsere Keramik in weißer oder schwarzer Marmor-Optik.