FAQ

Allgemeines

Kann ich als Privatperson direkt bei Mobitec kaufen?

Nein, Mobitec verkauft seine Möbel nur an Geschäftspartner: entweder an Möbelgeschäfte oder an Architektenbüros für Restauration, Geschäfte, Wohn- und Büroflächen.

Sie interessieren sich für eins unserer Produkte? dann bitten wir Sie, mit einem unserer Fachhändler Kontakt aufzunehmen.

Sie möchten unsere gesamte Bandbreite an Kollektionen kennenlernen? Unser Showroom in Eupen ist für jeden zugänglich. Vereinbaren Sie einfach einen Termin!

Ich bin eine Geschäftsperson und an Ihren Produkten interessiert. An wen kann ich mich wenden?

Senden Sie eine E-mail an marketing@mobitec.be und geben Sie Ihre Unternehmensanschrift an. Ein für Ihre Region zuständiger Vertriebspartner wird sich umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Welche sind Ihre Standard-Lieferzeiten?

Es dauert normalerweise 6 bis 7 Wochen, bis ein Produkt an unsere Händler geliefert wird. Die Lieferzeit an den Endkunden kann je nach Händler variieren und liegt nicht in unserer Verantwortung.

Gibt es eine Mindestabnahmemenge?

Nein, und das ist übrigens einer der größten Vorzüge unseres Unternehmens. Als Hersteller erheben wir keine Mindestabnahmemenge. Angesichts der großen Auswahl an verfügbaren Optionen haben wir kein Lager. Alle Produkte werden auf Bestellung angefertigt, ob für ein oder 100 Stück.

Gibt es einen Showroom? Wann und für wen ist er zugänglich?

Ja, wir haben einen großen Showroom in unserem Hauptsitz in Eupen, Belgien.

Dieser Bereich steht unseren professionellen Kunden zur Verfügung und ist auch für private Besucher, nach vorheriger Terminabsprache, während der üblichen Bürozeiten (Montag bis Donnerstag von 8 bis 17 Uhr, Freitag von 8 bis 16 Uhr) geöffnet.

Erfahren Sie hier mehr über unseren Showroom!

Unsere Produkte

Was versteht man bei den Bezügen unter « Festpolster », « Abziehbar fixiert » oder « Abziehbar » ?

  • Festpolster: Der Stoff ist am Rahmen festgetackert. Er ist nicht abnehmbar. Das Festpolster ermöglicht eine « straffe Polsterung ».
  • Abziehbar fixiert: Der Stoff ist mit einem Klettband (VELCRO) an der Struktur befestigt. Genau wie ein Festpolster ermöglicht der fixierte, abnehmbare Bezug eine « straffe Polsterung ». Er hat außerdem den Vorteil, dass sich der Bezug zum Reinigen oder Wechseln abnehmen lässt.
  • Abziehbar: Der Stoff wird auf der Rückseite des Stuhls mit einem Klettband befestigt, so dass er in Position gehalten wird. Der abnehmbare Bezug gibt Ihrem Stuhl einen bewusst « lässigen » Look, der weniger streng wirkt.

Welche Bodengleiter auswählen?

Mehrere Artden von Bodengleiter sind erhältlich:

  • Standard PET-Bodengleiter, bei denen wir die Farbe auf den Farbton Ihres Stuhlgestells abstimmen (weiß oder dunkelbraun). Diese Art Bodengleiter eignen sich für Fliesen, Naturstein und harte Böden.
  • Auf kostenlose Anfrage erhalten Sie ebenfalls Bodengleiter aus Metall (ideal für Teppichboden) oder aus Filz (ideal für Parkettboden). Die Filzgleiter werden ebenfalls auf die Farbe des Stuhlgestells angepasst – entweder weiß oder dunkelbraun.
  • Gegen Gebühr erhält man außerdem Bodengleiter aus PTFE (Teflon). Diese werden bei intensiver Abnutzung (Abrieb) empfohlen.

Was ist der Unterschied zwischen Eiche und Wildeiche?

Wildeiche hat per Definition Knoten auf der sichtbaren Seite der Platte. Es handelt sich dabei um qualitativ hochwertiges und gesundes Holz, wobei die Knoten die Struktur der Platte in nicht beeinflussen. Bitte beachten Sie, dass Mobitec für die Fertigung von Stühlen keine Wildeiche verwendet.

Sollte ich mich für Massivholz oder Furnierholz entscheiden?

Das ist eine Frage des Aussehens, des gewünschten Looks.

Jeder Tisch aus Massivholz ist einzigartig und hat eine unterschiedliche Maserung abhängig vom für die Platte verwendeten Holz. Jedes Brett und jeder Knoten ist einzigartig. Der größte Vorteil: Wenn eine tiefe Kerbe im Holz entsteht (durch äußere Gewalt) und die Holzplatte natürlich geölt ist, können Sie durch abschleifen und erneuernde Maßnahmen aus dem mitgelieferten Kit, die Tischqualität wiederherstellen, wie sie am ersten Tag war. Um die Stabilität der Tischplatte zu verstärken, setzen wir Querstreben aus Metall in die Platte ein, um ein Durchbiegen oder Verdrehen des Holzes zu verhindern.

Im Falle von Sperrholz ist die Maserung gleichmäßiger, da das Holz (wie ein Brot) in Scheiben geschnitten wird und wir dabei natürlich ähnliche „Scheiben“ erhalten. Wenn wir die Furnierhölzer für eine Platte auswählen, achten wir darauf, dass die Hölzer nicht zu monoton wirken. Doch kommt es trotzdem manchmal vor, dass sich identische Hölzer auf derselben Platte wiederfinden.

Eine Tischplatte aus Sperrholz besteht bei den meisten Tischen aus einem Massivholzkern (oft aus Weichholz), der durch HDF-Platten an jeder Seite stabilisiert wird. Die Außenkante wird mit einem 0,6 mm dicken Massivholzfurnier beklebt.

Der Vorteil dieser Platten ist ihre ungeheure Stabilität. Es entstehen so gut wie keine Spannungen im Holz oder Gefahren von Rissen und Torsionen.

Was bedeutet HPL?

HPL steht für High Pressure Laminate (Hochdrucklaminat) und besteht aus aufeinanderfolgenden Schichten von imprägniertem und gepresstem KRAFT-Papier. Es ist sehr hart, resistent gegen leichte Kratzer und pflegeleicht.

Was ist Keramik?

Ähnlich wie Fliesen, ist Keramik robust, kratzfest und leicht zu reinigen. Aber Achtung, auch wenn dieses Material sehr hart ist, bleibt es zerbrechlich (wie Glas), vorallem bei harten oder schweren Schlägen an den Seiten der Tischplatte.

Was ist Melamin?

Melamin ist ein synthetisches Material, das auf einem dünnen Blatt Papier befestigt ist, welches auf einen Träger geklebt wird – oft auf eine HDF-Platte (Spanplatte). Melamin ist weniger beständig als Laminat.

Was ist Fenix?

Der Fenix NTM ist eine extrem innovative Beschichtung, die von Arpa Industriale, einem italienischen Unternehmen, entwickelt wurde, das hochwertige Laminatplatten für die Innendekoration herstellt.

Seine Oberfläche entsteht durch die Verwendung von Nanotechnologie auf Acrylharzen der neuen Generation. Dieser Prozess verleiht jedem Stück eine einzigartige Zeichnung.

Instandhaltung und Reinigung

Wie pflege ich meinen Massivholztisch?

Für die tägliche Pflege Ihres Massivholztisches, egal in welcher Ausführung (lackiert, geölt oder geölt und getönt), ist die Verwendung eines leicht angefeuchteten Tuchs ausreichend.

Bei Flecken auf Ihrem geölten Tisch wird das Schleifen mit sehr feinem Papier (400 g) und das anschließende Reparieren mit dem mitgelieferte Wartungskit empfohlen.

Wenn Ihr Tisch geölt und getönt ist und Sie eine Wartung durchführen möchten, verwenden Sie ausschließlich das mitgelieferte Wartungskit, um zu aggressives Schleifen zu vermeiden.

Wie pflege ich meinen Sperrholztisch?

Für die tägliche Pflege Ihres Sperrholztisches ist ein mit klarem Wasser angefeuchtetes Tuch auf jeden Fall ausreichend, egal ob der Tisch lackiert, geölt oder geölt und getönt ist.

Wenn sich auf Ihrem geölten Tisch Flecken befinden, vermeiden Sie Sie jegliches Schleifen und verwenden Sie nur das mitgelieferte Wartungskit.

Wie pflege ich meinen Tisch mit Fenix-Beschichtung?

Verunreinigungen entfernen Sie am besten mit einem Fettentferner und einem sauberen Mikrofasertuch. Dann mit einem sauberen Mikrofasertuch und warmem Wasser abwischen. Bei hartnäckigen Flecken können Sie zur Reinigung auch Benzol verwenden.

Für eine dauerhafte Regeneration der Oberfläche wird empfohlen, regelmäßig mit einem Schmutzradierer zu reinigen. Um Mikrokratzer zu entfernen, reiben Sie mit dem Schmutzradierer kreisförmig über den betroffenen Bereich.

Wie pflege ich meine HPL-Tischplatte?

Die meisten Flecken lassen sich hier leicht mit einem weichen Tuch und warmem Wasser entfernen. Bei Bedarf können Sie einen leichten Haushaltsreiniger verwenden und mit klarem Wasser spülen. Trocknen Sie nach der Reinigung die Oberfläche Ihres Tisches mit einem sauberen Tuch gut ab.

Wie pflege ich meine Keramik-Tischplatte?

Verwenden Sie zum Entfernen von Flecken und leichten Markierungen ein feuchtes Tuch und ein neutrales Reinigungsmittel, einen Allzweckreiniger, einen Fensterreiniger ohne Silikon oder einen milden Essigreiniger.

Fettflecken können mit alkalischen Reinigern entfernt werden. Kalksteinflecken entfernen Sie am besten mit einem Essig- oder Kalkreiniger. Öl, Wein, Essig, Tee, Kaffee oder Saft können mit einem feuchten Tuch entfernt werden.

Bei hartnäckigem Schmutz und getrockneten Flecken verwenden Sie einen Plastikschaber. Behandeln Sie den schmutzigen Bereich dann mit einem milden Reinigungsmittel (für Keramikplatten) und einem Spülschwamm ohne Metallteile. Bei Bedarf wiederholen. Mit Wasser spülen und nach der Reinigung gut trocknen.

Gibt es Wartungs- oder Reparaturkits?

Ja, wir bieten ein Wartungskit für geölte Tische an, das automatisch mitgeliefert wird. Wir haben kein Reparaturkit für das Holz selbst.

Sind die Bezüge waschbar?

Manche Bezüge können gewaschen werden, andere nicht. Überprüfen Sie dazu bitte die Pflegeangaben auf Ihrem Produkt.

Wie pflege ich meinen Stoff- oder Lederbezug?

Das hängt von der Beschichtung ab. Einige sind maschinenwaschbar, andere müssen chemisch gereinigt werden. Überprüfen Sie dazu bitte die Pflegehinweise auf Ihrem Produkt selbst. Bei einige Bezüge ist es sogar möglich die Flecken zu behandeln, ohne das der Bezug extra vom Stuhlgestell abgezogen werden muss (Aqua Clean).

Bei Leder (Puma / Montana) ist keine Tiefenpflege erforderlich. Im Alltag genügt das Abwischen mit einem leicht feuchten Tuch.